Ohren anlegen
in München

Fakten zum Ohren anlegen

Behandlungsdauerca. 1,5 - 2 Stunden
Betäubunglokale Betäubung, Dämmerschlaf, Vollnarkose (Kinder)
Fadenzugnach 12 - 14 Tagen
NachbehandlungStirnband für 2 Wochen
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Sportnach 4 - 6 Wochen
Kostenab 4.200€

Abstehende Ohren können sehr belastend sein. Häufig leiden Betroffene schon in der Schulzeit unter Hänseleien und fühlen sich unwohl mit ihren auffälligen Ohren. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Betroffene für eine Ohrenkorrektur.

Das Anlegen von Segelohren ist einer der wenigen ästhetischen Eingriffe, die bereits im frühen Kindesalter durchgeführt werden können. Bei der kurzen Operation wird die Ohrmuschel an den Kopf angenähert und in ihrer neuen Position vernäht. Mit modernen OP-Techniken können wir in der Regel auch stark abstehende Ohren anlegen.

In unserem Ästhetik Zentrum München beraten wir Sie gerne persönlich zu den Behandlungsmöglichkeiten.

Häufig gestellte Fragen zum Ohren anlegen in München

Abstehende Ohren haben in der Regel zwei Ursachen. Es kann eine Fehlbildung der Ohrknorpel vorliegen, wodurch die Ohren stärker als gewohnt abstehen. Auch eine schwach ausgeprägte Ohrfalte (Anthelixfalte) kann zu abstehenden Ohren führen. In vielen Fällen handelt es sich um eine Kombination beider Faktoren.

Die Korrektur von abstehenden Ohren (Otopexie) zielt darauf ab, einen Knorpelüberschuss zu vermindern oder eine schwach ausgeprägte Anthelixfalte anzulegen. In der Regel wird dazu ein kurzer Schnitt hinter dem Ohr gesetzt und der Knorpel mit speziellen Verfahren ausgedünnt. Anschließend wird die Ohrmuschel dicht am Kopf mit Fäden fixiert. Ob beim Ohren anlegen die Fadenmethode allein ausreicht oder zusätzlich Knorpelmasse entfernt werden muss, entscheiden wir immer individuell. In der Regel ist es jedoch notwendig, den Knorpel auszudünnen.

Es gibt mittlerweile auch minimal-invasive Techniken zum Ohren anlegen ohne OP. Bei der sogenannten Earfold-Methode wird ein klammerartiges Implantat mittels Endoskopie auf den Knorpel aufgesetzt. Das Implantat fixiert den Knorpel und somit das Ohr in der angestrebten Position.

Für die Ohrkorrektur ist von Ihrer Seite keine gesonderte Vorbereitung nötig. Wichtig ist lediglich, dass blutverdünnende Medikamente spätestens 14 Tage vor der Operation abgesetzt werden. Auch der Genuss von Nikotin und Alkohol sollte weitestgehend reduziert werden. Ohrringe und Piercings müssen vor dem Eingriff entfernt werden.

Falls Sie bei Ihrem Kind die Segelohren anlegen lassen möchten, ist es uns wichtig, dass auch das Kind die Tragweite des Eingriffs versteht und mit diesem einverstanden ist. Im Ästhetik Zentrum München nehmen wir uns gerne die Zeit, die Operation gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind in aller Ruhe zu besprechen.

Die Ohrenkorrektur kommt für jeden Menschen infrage, der stark unter seinen abstehenden Ohren leidet. Im Gegensatz zu den meisten anderen ästhetischen Eingriffen ist eine Otopexie bereits im frühen Kindesalter möglich und oft auch empfehlenswert.

Grundsätzlich ist es in jedem Alter möglich, die Ohren anlegen zu lassen. Bei Kindern wird häufig zu einer Operation noch vor dem Schulbeginn geraten. Auf diese Weise bleiben dem Kind Hänseleien aufgrund der Segelohren erspart. Die Ohren haben im Alter von etwa 5 - 6 Jahren ihre endgültige Form erlangt. Ab diesem Zeitpunkt steht einer Korrektur prinzipiell nichts mehr im Wege.

Vor der Operation werden Sie zunächst durch einen unserer erfahrenen Chirurgen beraten. Im persönlichen Gespräch erkundigt sich der Facharzt, was Sie oder Ihr Kind belastet und was Sie sich von der Ohren OP erwarten. Am Anschluss bespricht er mit Ihnen die möglichen Behandlungswege.

Die Operation kann normalerweise ambulant im Dämmerschlaf durchgeführt werden. Lediglich bei kleineren Kindern empfehlen wir eine Vollnarkose. Je nach angewandter OP-Methode setzt der Chirurg in der Regel einen kurzen Schnitt hinter der Ohrmuschel, über den er den Knorpel ausdünnt. Anschließend wird die Ohrmuschel mit Fäden in der gewünschten Position fixiert.

Die Operation dauert im Durchschnitt etwa 1 - 2 Stunden. Nach einer kurzen Erholungspause dürfen Sie die Klinik noch am selben Tag verlassen. Ihnen wird für die ersten Tage ein Verband angelegt, über dem Sie zusätzlich rund um die Uhr ein Stirnband tragen sollten. Wir führen nach dem Ohren anlegen in München regelmäßige Nachkontrollen durch, um sicherzugehen, dass die Heilung ohne Komplikationen verläuft.

In der Regel sind für das Ohren anlegen Kosten ab etwa 4.200 EUR zu erwarten. Es handelt sich jedoch um einen Eingriff, der immer individuell geplant wird. Daher können wir für das Ohren anlegen die Kosten nicht pauschal angeben, sondern Ihnen lediglich einen Richtwert nennen.

Falls Sie über eine Korrektur der abstehenden Ohren nachdenken, beraten wir Sie in München gerne persönlich. In einem Beratungsgespräch informiert Sie einer unserer Chirurgen, welche Möglichkeiten es gibt und mit welchen Kosten zu rechnen wäre.

Nach dem Ohren anlegen wird Ihnen für einige Tage einen Kopfverband angelegt. Zusätzlich erhalten Sie für etwa 2 - 3 Wochen ein Stirnband, das Sie möglichst rund um die Uhr tragen sollten. Auf Sport, Sauna und Schwimmen sollte für etwa 4 Wochen verzichtet werden. Weiterhin empfehlen wir Ihnen, in den ersten Tagen mit erhöhtem Oberkörper zu schlafen. Das Haarewaschen ist nach einigen Tagen vorsichtig wieder möglich, sobald der Verband entfernt wurde.

Bei der klassischen Ohren OP entstehen feine Narben hinter der Ohrmuschel, die aber aufgrund ihrer Lage sehr unauffällig sind. Für andere Menschen sind die Narben im Alltag nicht sichtbar.

Die chirurgische Ohrkorrektur ist ein Routineeingriff und geht in Normalfall nicht mit ernsthaften Komplikationen einher. Natürlich gibt es wie bei jeder Operation auch gewisse Risiken. So kann es in Einzelfällen zu Nachblutungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen oder vorübergehenden Taubheitsgefühlen kommen.

Falls die Ohren anfänglich noch geschwollen oder leicht schmerzhaft sind, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wir verschreiben Ihnen gerne ein geeignetes Schmerzmittel. Auch anfängliche Blutergüsse sind völlig normal und sollten sich schnell wieder zurückbilden. Wir sind nach dem Ohren anlegen in München auch immer erreichbar, falls doch einmal Probleme auftreten.

Unsere selbstständigen Ärzte

Dr. Lars Schumacher 

Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie

Kontakt

Ästhetik Zentrum München

Altheimer Eck 10
80331 München

 089  896 740 20
 info@aezm.de