Lippen aufspritzen
in München

Fakten zum Lippen aufspritzen

Behandlungsdauerca. 10 - 15 Minuten
BetäubungAnästhesiecreme
Nachbehandlungggf. Kühlen und Lippenpflege
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Sportam Folgetag
Kostenab 500€

Ein voller, wohlgeformter und klar konturierter Mund gilt als Zeichen der Sinnlichkeit und Jugend. Wenn die Lippen mit den Jahren an Fülle verlieren oder von Natur aus sehr schmal sind, können wir im Ästhetik Zentrum München ihnen durch eine Unterspritzung wieder mehr Volumen geben.

Unsere erfahrenen Ärzte verwenden zum Lippen aufspritzen in München Hyaluronsäure, eine sehr gut verträgliche Substanz, die von Natur aus im menschlichen Körper vorkommt. Durch gezielte Injektionen können wir die Lippen sanft formen und den Lippenrändern eine klare Kontur geben.

Das Ergebnis ist ein voller und sinnlicher Mund, der bei fachgerechter Behandlung immer noch absolut natürlich wirkt.

Häufig gestellte Fragen zum Lippen aufspritzen in München

Für das Lippen aufspritzen in München sind mit Kosten ab etwa 500 EUR zu rechnen. Der genaue Preis kann im Einzelfall etwas variieren, da wir die Behandlung immer individuell planen. Entscheidend ist in erster Linie die benötigte Filler Menge. In einem Vorgespräch bespricht einer unserer Fachärzte mit Ihnen, welches Ergebnis Sie sich von der Lippenvergrößerung erwarten und welche Kosten hierfür anfallen würden.

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre Lippen aufspritzen zu lassen, erhalten Sie von uns zunächst eine persönliche Beratung. Sie werden darüber informiert, welche Möglichkeiten es gibt und wie die Lippenkorrektur ablaufen würde. Der behandelnde Arzt erstellt dann gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan.

Wir führen die Lippenunterspritzung in München ambulant durch, sodass Ihnen keine Ausfallzeiten entstehen. Die Lippenregion wird zunächst gereinigt und mit einer Betäubungscreme oberflächlich betäubt. Anschließend beginnt der Behandler mit dem Lippen aufspritzen. Dazu injiziert er geringe Mengen an Hyaluron in die Lippen und verteilt das Hyalurongel mit sanften Massagen in der Haut, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Nach der Lippenunterspritzung können Sie direkt wieder in den Alltag zurückkehren.

Für eine natürlich wirkende Lippenvergrößerung ist es häufig sinnvoll, mehrmals kleinere Mengen an Hyaluron in die Lippen zu injizieren. Auf diese Weise kann der Volumenaufbau sehr präzise und kontrolliert erfolgen. Die einzelnen Sitzungen finden in diesem Fall im Abstand von mehreren Wochen statt.

Nach einigen Monaten wird das Hyaluron in den Lippen vom Körper wieder abgebaut. Falls Sie den Effekt der Lippenunterspritzung dauerhaft erhalten möchten, empfehlen wir daher, im Abstand von etwa 6 -12 Monaten erneut die Lippen unterspritzen zu lassen. Die Lippenunterspritzung kann in München beliebig oft aufgefrischt werden.

Wir verwenden zum Lippen aufspritzen in München sehr feine Kanülen, die Ihnen keine nennenswerten Beschwerden verursachen sollten. Zusätzlich können die Behandlungsstellen mit einer Anästhesiecreme oberflächlich betäubt werden. Den meisten Hyaluronpräparaten ist auch bereits ein Betäubungsmittel beigesetzt. Dadurch verläuft die Behandlung der Lippen mit Hyaluron ab dem ersten Einstich praktisch schmerzfrei.

Die Haltbarkeit einer Hyaluronbehandlung kann individuell unterschiedlich ausfallen. Im Durchschnitt sollten Sie mit einer Haltbarkeit von etwa 6 - 12 Monaten rechnen. Im Anschluss kann eine erneute Unterspritzung der Lippen mit Hyaluron vorgenommen werden, um das Ergebnis zu erhalten.

Wir verwenden zur Unterspritzung der Lippen Hyaluronsäure, die nahezu identisch mit dem körpereigenen Hyaluron ist und daher sehr gut vertragen wird. Falls doch einmal Unverträglichkeiten oder andere Beschwerden auftreten, besteht die Möglichkeit, den Wirkstoff mit Hylase vorzeitig aufzulösen. Ernsthafte Komplikationen sind nahezu ausgeschlossen, sofern die Behandlung von einem erfahrenen und entsprechend qualifizierten Facharzt durchgeführt wird.

Nach der Lippenunterspritzung in München können Sie prinzipiell Ihrem gewohnten Alltag nachgehen. Wir empfehlen Ihnen, die Lippenregion am Behandlungstag vorsichtig zu kühlen, um Schwellungen entgegenzuwirken. Sie sollten nach dem Lippen aufspritzen jeglichen Druck vermeiden, die Lippen möglichst nicht anfassen oder massieren. Sport, Solarium, Sauna und direkte Sonneneinstrahlung sollte in den ersten Tagen vermieden werden.

Wir empfehlen Ihnen, eine Behandlung der Lippen mit Hyaluronsäure immer von einem erfahrenen Arzt durchführen zu lassen. Idealerweise ist der Behandler Facharzt für plastisch-ästhetische Chirurgie mit einer entsprechenden Spezialisierung. Das gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihr Behandler die Anatomie der Lippen und die Wirkung der injizierten Substanzen genau kennt.

Das Lippen aufspritzen ist generell ein sehr risikoarmer Eingriff. Ernsthafte Komplikationen sind bei fachgerechter Durchführung nahezu ausgeschlossen. In unserer Praxis behandelt Sie immer ein hochqualifizierter Facharzt, sodass wir Ihnen beim Lippen aufspritzen in München eine hohe Behandlungssicherheit garantieren können.

Unmittelbar nach dem Lippen vergrößern können leichte Rötungen, Schwellungen oder blaue Flecken auftreten. Solche Begleiterscheinungen sind normal und sollten innerhalb einiger Tage wieder abklingen. Wir sind nach dem Lippen aufspritzen in München auch immer für Sie erreichbar, falls doch einmal unerwartete Probleme auftreten.

Ein Risiko beim Lippen vergrößern ist, dass Sie mit dem Ergebnis nicht rundum zufrieden sind. In diesem Fall nehmen wir gerne eine Nachbehandlung zur Korrektur vor. Generell kann bei dem Lippen aufspritzen immer nur eine zeitlich begrenzte Wirkung erzielt werden. Sie brauchen also keine dauerhafte Veränderung Ihrer Lippenform zu befürchten.

Unsere selbstständigen Ärzte

Dr. Lars Schumacher 

Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie

Kontakt

Ästhetik Zentrum München

Altheimer Eck 10
80331 München

 089  896 740 20
 info@aezm.de