Mommy Makeover
in München

Fakten zum Mommy Makeover

Behandlungsdauervariiert je nach Eingriff
Betäubungörtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt1 Tag stationär
Nachbehandlungabhängig vom Eingriff
Gesellschaftsfähigkeitabhängig vom Eingriff
Sportleichte Tätigkeiten nach 2 Wochen
Kostenindividuell

Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit, die ein Leben lang in Erinnerung bleibt. Leider hinterlassen Schwangerschaft und Geburt bei vielen Frauen auch unerwünschte Spuren. Körperliche Veränderungen wie etwa eine erschlaffte Bauchdecke oder hängende Brust bilden sich auch nach der Entbindung nicht immer vollständig zurück.

Wenn die Problemzonen trotz aller Bemühungen nicht weichen wollen, bietet die plastische Chirurgie ein Behandlungskonzept speziell für Frauen nach der Geburt. Das Mommy Makeover ist eine Kombination verschiedener ästhetischer Eingriffe, die speziell auf die jeweiligen Problembereiche zugeschnitten sind.

Wir planen das Mommy Makeover in München individuell für jede Patientin. Unser Anspruch ist es, Müttern in jedem Alter wieder zu neuem Selbstbewusstsein und einem rundum positiven Körpergefühl zu verhelfen.

Häufig gestellte Fragen zum Mommy Makeover in München

Unter der Bezeichnung Mommy Makeover oder Mama Makeover sind verschiedene plastisch-ästhetische Eingriffe zusammengefasst. Die Behandlung widmet sich speziell den schwangerschaftsbedingten Problemzonen wie Brust, Bauch oder Oberschenkeln.

Es gibt prinzipiell keinen festen Behandlungsablauf, sondern wir planen das Mommy Makeover in München immer individuell anhand der persönlichen Situation. Das Behandlungsziel wird im Vorfeld gemeinsam mit Ihnen bestimmt.

Ein Mommy Makeover kann verschiedene Eingriffe umfassen. Entscheidend ist, mit welchen Körperbereichen sich die Patientin unwohl fühlt und welche Bereiche trotz aller Bemühungen nicht mehr die ursprüngliche Form annehmen wollen.

Häufig wird im Zuge des Mommy Makeover zum Beispiel eine Bauchdeckenstraffung durchgeführt. Hierbei korrigieren wir eine erschlaffte Bauchdecke und bei Bedarf auch eine auseinandergewichene Bauchmuskulatur, wenn sich diese nach der Schwangerschaft nicht wieder zurückbildet.

Weiterhin kann beim Mommy Makeover eine Bruststraffung, Brustverkleinerung oder -vergrößerung, eine Fettabsaugung oder eine Schamlippenverkleinerung durchgeführt werden. Auf Wunsch widmen wir uns ebenfalls der Behandlung von Dehnungsstreifen und Kaiserschnittnarben.

Wie hoch bei einem Mommy Makeover die Kosten sind, hängt stark von der Ausgangssituation und von Ihrem Wunschergebnis ab. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch erstellen wir Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag, sodass Sie vor der Entscheidung zu einem Mommy Makeover die Kosten genau kennen.

Vor dem Mama Makeover ist es wichtig, dass Sie mit uns ausführlich über Ihre Vorstellungen sprechen. Wenn wir wissen, was Sie momentan an Ihrem Körper stört, können wir gemeinsam mit Ihnen eine zielgerichtete Behandlung planen. So gehen wir sicher, dass Sie sich mit dem Behandlungsergebnis am Ende rundum wohlfühlen.

Je nach geplantem Eingriff kann eine spezifische Vorbereitung notwendig sein, zum Beispiel das Absetzen bestimmter Medikamente und Schmerzmittel. Dies sollte immer in Absprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen. Bei chirurgischen Eingriffen sind in der Regel einige Voruntersuchungen notwendig, um sicherzugehen, dass keine gesundheitlichen Risiken bestehen.

Das Mommy Makeover ist eine Behandlung, deren Planung und Ablauf sehr stark von den Wünschen der Patientin abhängt. Daher nehmen wir uns im Ästhetik Zentrum München besonders viel Zeit für ein persönliches Vorgespräch. Der behandelnde Arzt erkundigt sich, was Sie aktuell an Ihrem Körper stört und welche Korrekturen Sie sich wünschen. Im nächsten Schritt wird das Mommy Makeover zusammen mit Ihnen genau geplant.

Je nach Behandlungsumfang kann es möglich sein, alle Eingriffe bei einem Termin durchzuführen. Aufwendigere Behandlungen führen wir im Rahmen von mehreren Einzelsitzungen durch, um Ihre Gesundheit nicht unnötig zu belasten. Der genaue Ablauf und die Art der Narkose sind abhängig von den durchgeführten Eingriffen.

Nachdem alle Behandlungsschritte durchgeführt wurden, führen wir in München regelmäßige Nachkontrollen durch. Erste Ergebnisse sind in der Regel schon kurz nach dem Mommy Makeover sichtbar. Bis alle OP-Wunden vollständig verheilt sind, kann es allerdings einige Monate dauern. In dieser Zeit sind wir weiterhin für Sie da und begleiten Sie, bis Ihr Wunschergebnis erreicht ist.

In der Regel bleiben nach einem Mommy Makeover Narben zurück, die aber mit narbensparenden OP-Techniken auf ein Minimum reduziert werden können.

Bei einer Brust-OP werden die Hautschnitte zum Beispiel meist in der Unterbrustfalte bzw. in der unteren Brusthälfte gesetzt, wo sie später gut verdeckt werden können. Bei einer Bauchdeckenstraffung setzt der Chirurg die Schnitte nach Möglichkeit in der Bikinizone.
Eine Fettabsaugung oder Narbenkorrektur ist in der Regel ohne sichtbare Narben möglich. Hier geht es im Gegenteil meist darum, bereits vorhandene Narben oder Dehnungsstreifen zu reduzieren.
Wir informieren Sie vor dem Mommy Makeover in München auch noch einmal ausführlich, welche Narben in Ihrem individuellen Fall zu erwarten sind und wie sich deren Erscheinungsbild mit einer speziellen Narbenpflege verbessern lässt.

Wenn im Zuge des Mommy Makeover chirurgische Eingriffe durchgeführt werden, gibt es immer einige generelle OP- und Narkoserisiken. In Einzelfällen kann es zu Komplikationen wie Nachblutungen, Entzündungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen kommen.

Über die spezifischen Risiken der durchgeführten Eingriffe werden Sie von uns im Vorgespräch umfassend aufgeklärt.

Im Ästhetik Zentrum München führen wir alle Behandlungen nach höchsten medizinischen Standards und unter strengen Hygienemaßnahmen durch, sodass Sie diesbezüglich eine hohe Sicherheit genießen.

Nach dem Mommy Makeover sind je nach Art des Eingriffs verschiedene Punkte zu beachten. Nach einer Brust-OP, Bauchstraffung oder Fettabsaugung muss zum Beispiel für einige Wochen spezielle Kompressionswäsche getragen werden. Falls Sie sich für eine Intimchirurgie entscheiden, sollten Sie nach der OP vorübergehend auf enge Unterwäsche verzichten. Körperliche Schonung ist nach fast allen Eingriffen wichtig für eine komplikationsfreie Wundheilung.

Weitere Tipps zur Nachsorge erhalten Sie von Ihrem behandelnden Arzt, wenn genau feststeht, welche Eingriffe Ihr Mommy Makover in München umfassen soll.

Kontakt

Ästhetik Zentrum München

Altheimer Eck 10
80331 München

 089  896 740 20
 kontakt@aezm.de

Hinweis

Bitte bringen Sie für Ihren Termin einen Nachweis mit, dass Sie geimpft, genesen oder getestet (Schnelltest, maximal 24 Stunden gültig) sind.